Kinder sind neugierig und erfahren die Welt mit allen Sinnen. Eltern sind meist die ersten Bezugspersonen, die schon von Geburt an Antworten für den Forscherdrang bieten. Sie machen ihren Kindern unbewusst und bewusst erste Lernangebote. Sie sind die „erste Bildungs-Institution“ im Prozess des lebenslangen Lernens.

Erziehungskompetenzen

Eltern begleiten die Bildung ihrer Kinder. Sie stehen damit vor einer abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgabe. Die LAGF setzt sich dafür ein, dass für Eltern in Nordrhein-Westfalen nachhaltige und bezahlbare Angebote zur persönlichen Entwicklung von Erziehungskompetenzen ausreichend zur Verfügung stehen. Ihre Mitgliedsverbände bieten in ihren Bildungs- und Beratungseinrichtungen vor Ort konkrete Unterstützung.

Erziehungspartnerschaften

Eltern begleiten das lebenslange Lernen der Kinder in den Institutionen Kindertagesstätte und Schule. Sie stehen in einem Austausch mit den ErzieherInnen und LehrerInnen. Die LAGF hat das Ziel, Eltern in diesen Erziehungspartnerschaften zu stärken. Sie setzt sich dafür ein, dass die Bildungsinstitutionen Eltern als Bildungspartner wahr- und ernst nehmen und in einen Austausch der Institutionen in den Übergangen von der einen in die andere Bildungseinrichtung mit einbeziehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok